Welpenkauf – so funktioniert’s!

Die wichtigsten Meilensteine für Welpenkäufer

1. Schritt

  • Verpaarung

    Meldung einer Wurferwartung auf unserer Homepage. Diese Meldung erscheint ca. 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin, wenn wir sicher sind, dass unsere Hündin tragend ist.

  • Das bedeutet für Sie

    Interessenten für einen Welpen aus dieser Verpaarung können uns ihr Interesse bereits jetzt unverbindlich anmelden! Bitte nehmen Sie dazu am Besten per E-Mail Kontakt mit uns auf. Ergänzend können Sie gerne unverbindlich unseren Fragebogen für Welpeninteressenten ausfüllen. Dies hilft uns, Sie besser kennenzulernen und zu planen.

    → Beachten Sie jedoch bitte, dass das Ausfüllen und Abschicken des Fragebogens keine Anmeldung oder Reservierung auf einen Welpen darstellt, genauso wenig wie die unverbindliche Aufnahme in unsere Interessentenliste!

2. Schritt

  • Geburt der Welpen

    Wir melden den erfolgten Wurf auf unserer Homepage mit allerersten Fotos und Infos über die Welpen. Ab der Geburt der Welpen stellen wir jede Woche neue Fotos dort ein, damit alle Interessenten die Entwicklung der Welpen mitverfolgen können.

  • Das bedeutet für Sie

    Das bedeutet für Sie: Geeignete Interessenten für einen Welpen aus diesem Wurf können ab der Geburt eine vorläufige Reservierung mit uns vereinbaren. Sie ist kostenfrei und für beide Seiten unverbindlich. Sie gilt bis zum 28. Lebenstag. Sollte der Interessent sich dann nicht mehr melden, wird der Welpe ohne vorherige Absprache freigegeben.

    Einzige Voraussetzung für die vorläufige Reservierung ist das Ausfüllen unseres Fragebogens für Welpeninteressenten.

3. Schritt

  • Die Welpen sind älter als 35 Tage

    Unsere Welpen dürfen ab dem 35. Tag besucht werden. Wir möchten, dass unsere Welpen in ein liebevolles und aktives Zuhause kommen. Daher verkaufen wir unsere Welpen nicht ohne vorheriges persönliches Kennenlernen (Ausnahme: große Enfernung, z.B. Ausland).

  • Das bedeutet für Sie

    Ein persönlicher Besuch in unserer Zuchtstätte ist für Interessenten unabdingbar. Ab dem 35. Lebenstag sind Besuche NACH vorheriger Terminvereinbarung möglich.

4. Schritt

  • Reservierung eines Welpen

    Wenn wir schon klare Charakterunterschiede zwischen den einzelnen Welpen feststellen können, ist es an der Zeit, dass Sie als Käufer sich für einen Welpen aus dem jeweiligen Wurf entscheiden können. Wir machen diesen Zeitpunkt fest am Entwicklungsstand der Welpen. Das kann bei einem Wurf bereits ab dem 35. Lebenstag der Fall sein, bei einem anderen Wurf erst später.

    Wir werden immer beratend zur Seite stehen, denn wir kennen unsere Welpen und ihre Charaktereigenschaften am Besten und können den etwas ruhigeren Welpen vom rastlosen Tober gut unterscheiden. Wir möchten, dass jede Familie den perfekt zu ihr und ihren Lebenumständen passenden Hund bekommt.

  • Das bedeutet für Sie

    Wenn Sie sich fest für einen bestimmten Welpen aus dem jeweiligen Wurf entschieden haben, können Sie ihn gegen eine Reservierungsgebühr von 250 € fest für sich reservieren. Selbstverständlich wird Ihre Reservierung und die geleistete Reservierungsgebühr mit einem Vorvertrag abgesichert.

    Die Reservierungsgebühr soll aber auch eine Garantie dafür sein, dass die Entscheidung des Welpenkaufs gut durchdacht wurde und in den Wochen vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages jegliches Für & Wider sorgfältig gegeneinander abgewogen wurde. Die Reservierungsgebühr wird bei Abholung/der Bezahlung des Kaufpreises selbstverständlich vollständig angerechnet. In allen anderen Fällen verfällt die Reservierungsgebühr jedoch.

    Sollte der Weg zu uns für einen Besuch zu weit sein, können Sie alternativ auch die Reservierungsgebühr für den ausgesuchten Welpen per Überweisung leisten und so einen Welpen verbindlich für sich reservieren. Voraussetzung: Ein vorheriges ausführliches Kennenlernen, entweder per E-Mail oder telefonisch.

    Nach der verbindlichen Reservierung eines Welpen erhält jeder Welpenkäufer wöchentlich neue Fotos und kurze Berichte über seinen Welpen per E-Mail.

5. Schritt

  • Impfung / Wurfabnahme

    Unsere Welpen werden im Alter von 8 Wochen geimpft und gechippt. Außerdem erfolgt die Wurfabnahme und DNA-Beprobung durch den Zuchtwart unserer DTK-Gruppe.

    Die Wurfabnahme umfasst unter anderem Folgendes:

    • allgemeine Kontrolle der Zuchtstätte
    • Kontrolle der Welpen auf zuchtausschliessende Fehler, z. B. Rutenfehler, Hodenfehler, Gebissfehler, Nabelbruch etc.
    • DNA-Beprobung
    • Kontrolle des Gesundheitszustandes von Mutterhündin und Welpen
    • Kontrolle des Verhaltens von Mutterhündin und Welpen
    • Auslesen der Chipnummer
    • Kontrolle der Impfpässe
    • Ausfüllen des Wurfabnahmeprotokolls

6. Schritt

  • Welpenabgabe / Abholung

    Wenn die Welpen mindestens 9 Wochen alt sind, sind sie in der Regel bereit für Ihr neues Zuhause und können von ihren Familien abgeholt werden.  Wir machen den genauen Abgabezeitpunkt allerdings abhängig von der Entwicklung des einzelnen Welpen. Bei der Abgabe haben unsere Welpen ein Starterpaket mit im Gepäck (siehe auch: Was wir bieten). Vor allem aber: eine liebevolle, artgerechte Aufzucht mit bester Prägung (siehe auch: Welpenaufzucht).

    Wir sind als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen gerne für Sie da. Bereits vor dem Kauf des Welpen und auf Wunsch auch ein Hundeleben lang.

  • Das bedeutet für Sie

    Der Restbetrag vom Kaufpreis ist nun zu begleichen. Sie erhalten einen Kaufvertrag von uns.

BITTE ZU BEACHTEN!

Wir führen Preisverhandlungen weder per E-Mail noch am Telefon.

Der Preis für einen Welpen wird auch nur telefonisch und bei ernsthaftem Interesse mitgeteilt.

error: Bild & Text © by wutzelgrube.de