J-Wurf

aus der Wutzelgrube FCI

J-Wurf aus der Wutzelgrube FCI

Eckhart aus der Wutzelgrube FCI x Ördöghegyi-Berni Debby

Unser J-Wurf wurde geboren!

Unser J-Wurf hat das Licht der Welt erblickt! In einer problemlosen Geburt brachte Debby 9 Welpen mit Geburtsgewichten zwischen 204 und 328g zur Welt.

Die stolzen Eltern sind Ördöghegyi-Berni Debby und Eckhart aus der Wutzelgrube FCI.

Debby ist auch die Mama unseres B-Wurfs und G-Wurfs.

Der Vater der Welpen

Papa Eckhart alias Ecki entstammt unserem E-Wurf und ist nun zum ersten Mal Papa geworden.

Ecki stammt aus der Verpaarung Newton z Dziada Pradziada x Marrondales Xiri.

Er zeichnet sich durch seinen sehr offenen, lieben, ausgeglichenen Charakter aus. Er liebt Kinder und hat einen „Job“ als Schulbesuchshund in der IGS Lengede.

Ahnentafel des J-Wurfs

Die Ahnentafel des J-Wurfs bis zur 5. Generation können Sie bei Klick auf den untenstehenden Button einsehen.

Infos zu den Eltern

Eckhart aus der Wutzelgrube FCI

  • Formwert: vorzüglich (V)
  • Leistungszeichen: Schussfestigkeitsprüfung (Sfk), Begleithundeprüfung (BHP-1), Spurlautprüfung/Jugend (Sp/J), Baueignungsbewertung (BhFK/95)
  • Weitere Infos: Mehr Infos hier »

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

Ördöghegyi-Berni Debby

  • Formwert: vorzüglich (V)
  • Leistungszeichen: Ung. Bauprüfung (H-BhFK) –> 100 Pkt., 1. Preis, CACT

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

Infos zu den Welpen

Jack Sparrow

Rüde, dunkel-saufarben

„Paul“ wohnt jetzt in Nordrhein-Westfalen

Jägermeister

Rüde, rot

„Jasper“ wohnt jetzt in Schleswig-Holstein

James Bond

Rüde, saufarben

„Anton“ wohnt jetzt in Hessen

Jimi Hendrix

Rüde, saufarben

„Theo“ wohnt jetzt in Niedersachsen

Jagdfee

Hündin, dunkel-saufarben

„Ronja“ wohnt jetzt in Mittelfranken

Jamaica

Hündin, rot

„Maja“ wohnt jetzt in Hessen

Janis Joplin

Hündin, saufarben

„Rosi“ wohnt jetzt in Niedersachsen

Jette Joop

Hündin, dunkel-saufarben

„Jette“ wohnt jetzt in Niedersachsen

Juicy Lucy

Hündin, rot

„Juicy“ wohnt jetzt in Luxemburg

Wochenberichte des J-Wurfs

Die erste Woche

In einer problemlosen Geburt brachte unsere Debby 9 Welpen mit Geburtsgewichten zwischen 204 und 328g zur Welt. Mama Debby und die Welpen sind alle wohlauf und nehmen prima zu. Debby beweist nach wie vor ihre hervorragenden Mutterqualitäten und umsorgt die Bande liebevoll.

Die zweite Woche

Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer Lütten. Sie haben alle prima zugenommen und werden bestens von Mama Debby versorgt. Debby macht das alles mit links – ist ja auch ihr dritter Wurf! Rund um die Uhr versorgt sie ihre Welpen und verlässt nicht gerne die Wurfkiste. Die anderen Hunde duldet sie im selben Zimmer, aber wehe, sie kommen der Wurfkiste zu nahe…

Die dritte Woche

Man kann förmlich zusehen, wie unsere Welpen täglich größer werden. Zwischen dem 13. und 15. Lebenstag öffneten sie auch endlich ihre Augen, was ihnen sofort ein ganz anderes Aussehen verlieh. Am 14. Lebenstag gab es die erste Wurmkur, die nicht wirklich gemocht wurde. In dieser Woche schnupperten unsere Welpen das erste Mal die warme Sommerluft – sie durften für einige Minuten auf den Rasen im Garten.

Die vierte Woche

Die vierte Woche war aufregend! Unsere Welpen lernten in dieser Woche das Laufen, was mehr oder weniger gut klappt  Sie sind noch recht wackelig auf den Beinen, aber Übung macht den Meister! Sie fingen nun auch an, sich miteinander zu beschäftigen und die Wurfkiste abzuchecken.

Eine gegerbte Fuchslunte wurde schon neugierig beschnüffelt und herzhaft hineingebissen.

Am 24. Lebenstag sind unsere Welpen samt Wurfkiste ins Wohnzimmer in den Welpenauslauf umgezogen, wo sie nun mehr Platz haben, um in der nächsten Woche nach Lust und Laune zu miteinander zu spielen und das Laufen zu perfektionieren.

Die fünfte Woche

Die Zeit vergeht so schnell! Nun sind unsere Welpen schon über 4 Wochen alt und werden langsam richtig aktiv. Sie fangen an, miteinander zu spielen und erkunden draußen den Garten. Sie lernen jetzt schon Kaninchenfell und Fuchsbalg kennen, was beides sehr beliebt ist und kräftig totgeschüttelt wird 

Mittlerweile kümmert sich das ganze Rudel um die Welpenaufzucht. Besonders unser Jungrüde putzt die Welpen und legt sich zu ihnen, so dass sie auf ihm herumklettern können. Die Welpen lernen von ihrem Welpenauslauf in unserem Wohnzimmer alle Alltagsgeräusche sowie Besucher und andere Hunde kennen.

Die sechste Woche

In dieser Woche stand so allerlei Neues auf dem Plan. Der Welpenauslauf im Garten wurde bei dem schönem Wetter ausgiebig genutzt, die Röhren erkundet und die neuen Spielgeräte ausprobiert.

Auch haben unsere Welpen in dieser Woche das erste Mal Wild (in Form einer Rehdecke und eines Rehlaufs) kennengelernt. Alle Welpen waren sehr interessiert, aber es gab einige Experten, die sich die Decke sofort unter den Nagel rissen und sie vor den anderen Welpen lautstark verteidigten (ich nenne jetzt keine Namen…)

Besuch hatten wir natürlich wie immer fast täglich und Labradorhündin „Milla“ durfte sich die Welpen auch schon einmal ansehen. Ab nächster Woche wird Milla die Welpen ab und zu besuchen kommen, damit sie auch große Hunde kennenlernen.

Die siebte Woche

Auch die siebte Woche war sehr aufregend für unsere 9 Welpen. Bei dem heißen Wetter lernten sie, dass Wasser nicht nur zum Trinken da ist, sondern auch zum Erfrischen und Baden. Einige Welpen nahmen das gut an, andere waren etwas weniger wasserfreudig.

Es wurde in dieser Woche auch wieder Wildkontakt mit unterschiedlichen Tierarten hergestellt. Die Welpen reagieren sehr offen und neugierig auf alles, was neu ist.

Zu meiner großen Freude sind alle Welpen dieses Wurfs schussfest. Am Teich hinter unserem Haus findet nun jedes Wochenende das alljährliche Wassertraining der Jägerschaft Peine statt. Die Schüsse störten unsere Welpen nicht im Geringsten!

Erste kurze Autofahrten haben wir auch unternommen. So lernen die Welpen gleich das Autofahren in einer Transportbox kennen.

Die neunte Woche

Die Zeit des Abschieds naht… Zu Beginn der 9. Lebenswoche wurden die Welpen dem Tierarzt unseres Vertrauens vorgestellt und untersucht und geimpft. Alle waren ganz tapfer und es war keine Mimose unter ihnen 

Zwei Tage später besuchte uns unsere Zuchtwartin für die Wurfabnahme und checkte die Welpen auf Zahnfehler, Hodenfehler, Rutenfehler oder sonstige Fehler durch. Zum unserer großen Freude sind alle Neun einwandfrei!

Auch in dieser Woche hatten wir wieder sehr viel Besuch, was die Welpen – und natürlich auch unsere erwachsenen Hunde – sehr freute. So viele potentielle Streichler und Spielpartner!

Die zehnte Woche

Nun ist nach 9 wunderschönen Wochen die gemeinsame Zeit leider zu Ende. Die ersten Welpen wurden abgeholt und sind zu ihren neuen Familien gezogen.

Zu Beginn der zehnten Lebenswoche machten 6 unserer Welpen (die anderen waren schon abgeholt worden) einen Ausflug in eine 5. Klasse. Für die Kinder und natürlich auch für die Welpen war das das absolute Highlight!

Nun ist es wieder recht ruhig geworden im Hause „Wutzelgrube“. Wir wünschen all unsere Welpen ein tolles Dackelleben bei ihren lieben, neuen Familien! Wir sehen uns ganz bestimmt mal wieder

Galerie unseres J-Wurfs

Was ist aus unserem J-Wurf geworden?

Wie sehen unsere J’s jetzt aus?
Sobald wir Bilder unserer Nachzucht von den neuen Besitzern erhalten, stellen wir sie in der Nachzucht-Galerie ein.

error: Bild & Text © by wutzelgrube.de