L-Wurf

aus der Wutzelgrube FCI

L-Wurf aus der Wutzelgrube FCI

Marrondales Sunshine Reggae x Elfrieda aus der Wutzelgrube FCI

Der L-Wurf ist gelandet!

Unsere „Frieda“ (Elfrieda aus der Wutzelgrube FCI) hat unseren L-Wurf Welpen geschenkt.

In nur 1,5 Stunden brachte die instinktsichere Frieda ihren ersten Wurf mit 6 gesunden Welpen auf die Welt. Wir freuen uns riesig über 2 rote Rüden, 3 rote Hündinnen und 1 saufarbene Hündin. Die Geburtsgewichte lagen zwischen 188 und 250 g.

Die Eltern der Welpen

Frieda ist das erste Mal Mama geworden. Sie stammt aus unserem E-Wurf aus der Verpaarung Newton z Dziada Pradziada x Marrondales Xiri.

Der Vater der Welpen ist  „Werner“ (Marrondales Sunshine Reggae). Auch er ist das erste Mal Vater geworden. Wir sind sehr gespannt auf seine Nachzucht!

Ahnentafel des L-Wurfs

Die Ahnentafel des L-Wurfs bis zur 5. Generation können Sie bei Klick auf den untenstehenden Button einsehen.

Infos zu den Eltern

Marrondales Sunshine Reggae

  • Formwert: vorzüglich (V)
  • Leistungszeichen: Wassertest (Wa.T.), Begleithundeprüfung (BHP-1), Begleithundeprüfung (BHP-3), Spurlautprüfung/Jugend (Sp/J), Baueignungsbewertung/Jugend (BhFK/95/J), Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild (ESw), Bauhund-Natur/Fuchs – BhN(F)

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

Elfrieda aus der Wutzelgrube FCI

  • Formwert: vorzüglich (V)
  • Leistungszeichen: Schussfestigkeit (Sfk), Begleithundeprüfung 1 (BHP-1), Wassertest (Wa.T.), Ung. Wassertest (H-Wa.T.), Spurlautprüfung Jugend (Sp/J) – 100 Pkt., 1. Preis, Baueignungsbewertung (BhFK/95), Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild (ESw)
  • Weitere Infos: Mehr Infos hier »

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

zum Vergrößern das Bild bitte anklicken

Infos zu den Welpen

Ladykiller

Rüde, rot

„Erdmann“ lebt jetzt in Niedersachsen

Lover Louis

Rüde, rot

„Louis“ lebt jetzt in Hamburg

Lady in Red

Hündin, rot

„Wilma“ lebt jetzt in Niedersachsen

Lady of the Lake

Hündin, rot

„Laeken“ lebt jetzt in Wisconsin, USA

Lieschen Müller

Hündin, dunkel-saufarben

„Trude“ lebt jetzt in Nordrhein-Westfalen

Lovely Ida

Hündin, rot

„Ida“ lebt jetzt in Niedersachsen

Wochenberichte des L-Wurfs

Die erste Woche

In einer völlig problemlosen und schnellen Geburt brachte unsere geliebte Frieda 6 Welpen mit Geburtsgewichten zwischen 188 und 250 g zur Welt. Frieda und ihre Schützlinge sind alle wohlauf und nehmen prima zu. Für Frieda sind es die ersten Welpen und sie beweist tolle Mutterqualitäten und absolut instinktsicheres Verhalten.

Die zweite Woche

Mama Frieda ist eine echte Glucke!!! Sie ist die erste meiner Hündinnen, die eigentlich gar nicht möchte, dass man ihre Babies anfässt. Sanft aber bestimmt schiebt sie mit ihrer Schnauze meine Hand weg, wenn ich die Babies dem täglichen Wiegen unterziehen möchte.

Ansonsten haben alle 6 gut zugenommen und haben am 14. Tag die unbeliebte Wurmkur über sich ergehen lassen müssen.

Ihre Augen öffneten sie zwischen dem 12. und 14. Tag. Der dicke „Louis“ war der Letzte und bequemte sich zum Ende des 14. Lebenstages dann doch mal, zumindest ein Auge zu öffnen.

Die dritte Woche

Langsam werden unsere Welpen mobiler und versuchen ihre ersten Schritte, was bei dem einen besser und bei dem anderen schlechter klappt. Mama Frieda wacht nach wie vor mit Argusaugen über ihre Welpen und ist sehr wachsam. Viel mehr gibt es aus dieser Woche nicht zu berichten. Nächste Woche wird es spannender, wenn die Welpen in ihren großen Auslauf ins Wohnzimmer umziehen.

Die vierte Woche

Es ist vollbracht und die Welpen sind ins Wohnzimmer umgezogen. Das Laufen lernen müssen wir allerdings noch etwas üben. Mama Frieda ist immer noch eine Übermutter und auch im großen Auslauf passt sie ganz genau auf, wer sich ihren Welpen nähert. Papa Werner durfte zwar schon mal kurz die Welpen beschnuppern, hat sich danach aber eine Tracht Prügel von Frieda eingefangen.

Die selbständige Nahrungsaufnahme klappt mehr schlecht als recht. Wozu auch? Muttis Milchbar ist ja 24 Stunden am Tag geöffnet.

Die sechste Woche

Zum Glück war in dieser Woche das Wetter etwas besser (zwar immer noch kalt, aber dafür sonnig), so dass die Lütten den Garten erkunden konnten. Unsere 6 sind aber hartgesotten und haben bei klirrender Kälte tapfer draußen gespielt, was sie natürlich voll und ganz genossen haben!

Das Highlight der Woche waren eine Rehdecke und ein Rehlauf, welche ich ihnen überlassen hatte. Die Rehdecke wurde wie verrückt gebeutelt und herumgezerrt, der Rehlauf begknabbert und für köstlich befunden.

Einstimmig hat die Bande beschlossen, dass Fertigfutter nicht der Hit ist. Am liebsten möchte man immer noch Milch von Mama Frieda zu sich nehmen, aber die beginnt langsam zu zicken. Daher treibt der Hunger den Fertigfraß dann doch irgendwann rein.

Die siebte Woche

Juhuuu, unsere Welpen konnten in dieser Woche täglich in de Garten, weil die Temperaturen so mild waren und sogar die Sonne schien. Sie hatten einen riesigen Spaß beim Entdecken der Röhren im Hundegarten und schliefen nun schon wie die Profis ein und aus 

Unser Besuchshund Milla (Labrador) war zwei Mal zu Besuch und musste sich vor den Welpen retten, die hinter ihr her rannten und ihre Rute schnappen wollten. Ganz besonders der kleine Erdmann (Ladykiller) war sehr begeistert von Milla und wäre am liebsten mit ihr nach Hause gegangen.

In dieser Woche haben wir mehrere Fleischtage eingelegt, an denen die Welpen nur BARF bekamen: Pansen, Blättermagen, Hähnchenhälse, Rinderherz, Halsfleisch…. alles was das Herz begehrt. Das kam sehr gut an und wurde von den kleinen Raubtieren in kürzester Zeit vernichtet. Fleisch ist ihr Gemüse!

Die neunte Woche

Die 9. Lebenswoche war sehr ereignisreich. So brachten unsere Welpen ganz tapfer das Impfen, Chippen und die Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin hinter sich.

Das Highlight war allerdings der Besuch einer 5. Klasse der IGS Lengede. Die Kids waren sehr begeistert – und die Welpen ebenso. Danach waren sie sehr müde und mussten sich erstmal vom vielen Spielen und gestreichelt werden erholen.

Nach und nach sind die Welpen während dieser Woche ausgezogen und machen nun ihre neuen Familien glücklich!

Galerie unseres L-Wurfs

Was ist aus unserem L-Wurf geworden?

Wie sehen unsere L’s jetzt aus?
Sobald wir Bilder unserer Nachzucht von den neuen Besitzern erhalten, stellen wir sie in der Nachzucht-Galerie ein.

error: Bild & Text © by wutzelgrube.de